Kassenzettel: BHP Group März 2020

Kassenzettel: Dividende BHP Group März 2020

Lesezeit: 2 Minuten

BHB Group schüttet halbjährlich eine Dividende aus. Im März wird eine Zwischendividende und im September die Schlußdividende ausbezahlt.

Die Aktie des Unternehmens befindet sich seit dem 16.04.2015 im SchwarzGeld-Depot. Im März erhielten wir inklusive Sonderdividenden zum zwölften Mal eine Dividendenzahlung für unsere Anteile.

Aktuell besitzen wir 22 BHP-Aktien. Unser durchschnittlicher Kaufkurs liegt bei 22,14 Euro. Insgesamt haben wir also 486,97 Euro investiert.

Die Dividende der BHP Group

Die Zwischendividende beträgt 0,99413579 australische Dollar pro Aktie. Sie wurde im Vergleich zur vorigen Zwischendividende um 0,21322943 australische Dollar angehoben.

Unser Yield on Cost steigt damit auf 5,43 Prozent und unser jährliches, passives Einkommen aus Dividenden um 4,69 australische Dollar.

Für unsere 22 Aktien haben wir 21,87 australische Dollar Dividende erhalten. Die comdirect rechnete diese zum Kurs von 1,8681 in 11,71 Euro um. Da keine Quellensteuer abgezogen wurde, erhielten wir am 24.03.2020 eine Netto-Dividende von 11,71 Euro gutgeschrieben.

Abrechnung Zwischendividende BHP Group März 2020
Abrechnung Zwischendividende BHP Group März 2020

Aufgrund der Dividendensteigerung in Höhe von 27 Prozent fiel die Zwischendividende trotz des ungünstigeren Wechselkurse um 1,05 Euro höher als im Vorjahr aus.

Die Performance der BHP Group Aktie

Insgesamt erhielten wir bereits 133,61 Euro Dividenden von BHP.
Unser Return on Invest (ROI ), bezogen auf die Dividende, beträgt somit für dieses Investment 27,44 Prozent. Die Verzinsung unseres eingesetzten Kapitals liegt aktuell bei 5,02 Prozent pro Jahr (CAGR ).

Auch die BHP Group wurde von der Corona-Krise erfasst. So stehen dem Dividendenertrag aktuell rund 178,09 Kursverlust gegenüber. Würden wir unsere Aktien jetzt verkaufen und den Kursverlust realisieren, läge unser Verlust bei 11,89 und die Verzinsung bei -2,53 Prozent.

Unsere Bewertung der BHP Group Aktie

Die BHP-Aktie erscheint nach unserer Berechnung deutlich unterbewertet. Die Dividendenrendite ist mit über 8 Prozent attraktiv. Das Dividendenwachstum ist geprägt von starken Schwankungen. In einzelnen Jahren kam es zu starken Steigerungen unter anderem durch die Ausschüttung von Sonderdividenden. In anderen Jahren gab es drastische Kürzungen.

Als Dividenden-Investoren suchen wir Unternehmen, die zuverlässig langfristig Dividenden ausschütten und uns ein planbares passives Einkommen verschaffen. Die BHP Group passt eher nicht in dieses Raster. Nachkäufe kommen daher für uns nicht in Frage.

Ein Verkauf macht in der aktuellen Situation überhaupt keinen Sinn. Angesichts unserer doch sehr bescheidenen Position halten wir vorläufig an ihr fest.

Die BHP Aktie auf einen Blick

Snapshot BHP Group (Stand: 25.03.2020)
Snapshot BHP Group (Stand: 25.03.2020)

 

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn bitte mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Bewertungen: 0

Keine Bewertungen. Gebe die erste Bewertung ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Hilf uns besser zu werden.

Wie können wir den Beitrag verbessern?

Bildquellen

One thought to “Kassenzettel: Dividende BHP Group März 2020”

  1. Hallo,

    habe BHP auch seit 01.11.2019 in meinen Depot und konnte 18 Stück zum Kurs 19,4420 € ergattern und hat mir satte 7,95 € an Dividenden bescherrt. Ich besitze allerdings die britische Variante der Aktie (WKN: A2N9WV), wobei ihr hier die australische Variante hast.

    Viele Grüße
    finanzmatze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.