Von kleinem und großem Vieh oder wie Du sofort in die finanzielle Freiheit startest

Wir Finanzblogger schreiben viel über die finanzielle Freiheit. Sie ist das große Ziel auf das wir hinsparen, für das wir uns in Verzicht üben und einen großen Teil unserer Einkünfte investieren. Doch für mich ist die finanzielle Freiheit keine große Zahl bei deren Erreichung ich plötzlich frei bin. Ich verstehe unter dem Begriff mehr als die Möglichkeit aus dem Erwerbsleben auszusteigen.

weiterlesen

Diskriminierung von Wohlstand

Kaum ein Tag vergeht ohne Forderung nach mehr Umverteilung. Es scheint als wäre Umverteilung dass Allheilmittel für alle aktuellen Herausforderungen. Egal, ob es um Klimaschutz, Mieten, Renten oder Steuern geht, gefühlt wird jedes politische Vorhaben mit der Forderung nach einer höheren Belastung für “die Reichen” verbunden. Mit oftmals durchaubarer, populistischer Motivation wird ohne Not das Feindbild des bösen “Reichen” kreiert und gepflegt. Die resultierende Polarisierung und Emotionalisierung spaltet unsere Gesellschaft und trägt so zu zunehmender Verrohung und Politikverdrossenheit bei.

weiterlesen

Verkehrte Welt – Warum die Finanztransaktionssteuer ein Fehler ist

Heute vermeldete Spiegel Online, dass Olaf Scholz seinen Entwurf für eine Finanztransaktionssteuer vorgestellt hat. Grundsätzlich haben wir nichts gegen eine solche Steuer. Den Entwurf, der laut Spiegel Online vorgestellt wurde, halten wir jedoch für einen Schlag in das Gesicht all derer, die mit Aktien für das Alter vorsorgen wollen. An derartigen Konzepten manifestiert sich die Ursache für Politikverdrossenheit und die Geringschätzung der regierenden Politiker.

weiterlesen