Kassenzettel: Texas Instruments Dividende Mai 2020

Kassenzettel: Texas Instruments Dividende Mai 2020

Texas Instruments (TXN) schüttet viermal jährlich eine Dividende aus und ist somit ein Quartalszahler. Die Auszahlungstermine liegen jeweils in der Mitte eines Quartals, also im Februar, Mai, August und November.

Die Aktie befindet sich seit dem 29.07.2019 im SchwarzGeld-Depot. Im Mai 2020 erhielten wir daher zum vierten Mal eine Dividendenzahlung für unsere Anteile.

Aktuell besitzen wir 7 TXN Aktien. Unser durchschnittlicher Kaufkurs liegt bei 115,38 Euro. Insgesamt haben wir also 799,40 Euro investiert.

Die Texas Instruments Dividende

Die Quartalsdividende beträgt 90 US-Cent pro Aktie. Sie blieb im Vergleich zum Vorquartal unverändert.

Unser Yield on Cost lag bei unserem Einstieg bei 2,38% und stieg durch die letzte Dividendensteigerung zum vierten Quartal 2019 auf aktuell 2,75%.

Für unsere 7 Aktien haben wir 6,30 US-Dollar Dividende erhalten. Die onvista Bank rechnete diese zum Kurs von 1,0858 in 5,80 Euro um. Nach Verrechnung der Quellensteuer wurde uns am 18.05.2020 eine Netto-Dividende von 4,93 Euro gutgeschrieben.

Abrechnung Texas Instruments Dividende Mai 2020
Abrechnung Texas Instruments Dividende Mai 2020

Aufgrund des günstigeren Wechselkurses fiel die Dividende um 10 Euro Cent höher als im Vorquartal aus.

Die Performance der Texas Instruments Aktie

Insgesamt erhielten wir bereits 21,98 Euro Dividenden von Texas Instruments.
Unser Return on Invest (ROI), bezogen auf die Dividende, beträgt somit für dieses Investment 2,72%.
Die Verzinsung (CAGR*) unseres eingesetzten Kapitals liegt aktuell bei 3,19% pro Jahr.

Aktuell stehen wir mit nur noch 1,02% oder 8,26 Euro im Minus.
Im Vergleich zum Vorquartal ist das ein Vorzeichenwechsel und eine Wertabnahme 31,64 Euro.

Würden wir unsere Aktien jetzt verkaufen und den Kursverlust realisieren, läge unser Gewinn aus Dividenden und Kursentwicklung bei 0,83% und die Verzinsung bei 0,97%.

Unsere Bewertung der Texas Instruments Aktie

Texas Instruments erscheint nach unserer Berechnung in Bezug auf den historischen Verlauf der Dividende leicht unterbewertet und bezogen auf den historischen Verlauf des KGV überbewertet zu sein.

Die Dividendenrendite ist trotz der anziehenden Kurse im aktuellen Marktumfeld mit 2,78% nicht besonders attraktiv. Dafür besticht die TXN Aktie mit einem durchschnittlichen Dividendenwachstum von über 20% im 5- und 10-jährigen Durchschnitt.

Texas Instruments erreicht daher momentan einen SchwarzGeld-Score von 48,74 und damit eine Platzierung im Mittelfeld unseres Aktien-Screeners.

Den Zeitpunkt für einen Nachkauf im März haben wir leider verpasst. Dennoch bleibt das Technologie-Unternehmen mit langer Historie auf unserer Watchlist für einen Nachkauf.

Die Texas Instruments Aktie auf einen Blick

Snapshot Texas Instruments (Stand: 05.06.2020)
Snapshot Texas Instruments (Stand: 05.06.2020)

* Seit dem 30.04.2020 berechnen wir die Verzinsung basierend auf der zeitgewichteten Haltedauer unserer Aktien. Ob dies ein mathematisch korrektes Verfahren ist, wissen wir nicht. Es erscheint uns aber eine valide Näherung an die tatsächliche Verzinzung unseres Kapitals unter Berücksichtigung unterschiedlicher Kaufzeitpunkte.