Kassenzettel: CVS Health Dividende Mai 2022

Kassenzettel: CVS Health Dividende Mai 2022

CVS Health schüttet viermal jährlich eine Dividende aus und ist somit ein Quartalszahler. Die Auszahlungstermine liegen jeweils in der Mitte eines Quartals, also in den Monaten Februar, Mai, August und November.

Die Aktie befindet sich seit dem 22.07.2019 im SchwarzGeld-Depot.

Im Mai 2022 erhielten wir zum 12ten Mal eine Dividendenzahlung für unsere Anteile.

Wir besitzen 27 CVS Health Aktien. Unser durchschnittlicher Kaufkurs liegt bei 50,10 Euro.

Insgesamt haben wir 1.352,70 Euro investiert.

Die CVS Health Dividende

CVS Health zahlt zum zweiten Mal eine unveränderte Quartalsdividende in Höhe von 0,55 US-Dollar je Aktie.

Für unsere 27 Aktien haben wir 14,85 US-Dollar Dividende erhalten.

Smartbroker rechnete diese zum Kurs von 1,0575 in 14,04 Euro um.

Nach Verrechnung der Quellensteuerwurde uns am 02.05.2022 eine Netto-Dividende von 11,93 Euro gutgeschrieben.

Aufgrund des stärkeren Dollars fiel die Dividende um 0,75 Euro höher als im Vorquartal aus. Im Vergleich zum Vorjahr fiel die Zahlung um 2,94 Euro höher aus.

Damit ist unser Yield on Cost zum 02.05.2022 von ursprünglich rund 3,56% über zuletzt 3,93% auf 4,15% gestiegen.

Abrechnung CVS Health Dividende Mai 2022
Abrechnung CVS Health Dividende Mai 2022

Die Performance der CVS Health Aktie

Insgesamt erhielten wir 144,03 Euro Dividenden von CVS Health.

Der Return on Invest (ROI), bezogen auf die Dividende, beträgt 10,65%.
Die Verzinsung (CAGR*) unseres eingesetzten Kapitals liegt bei 3,69% pro Jahr.

Mit Stand vom 05.05.2022 stehen wir mit 1.200,42 Euro oder 88,74% im Plus.

Im Vergleich zum Vorquartal stieg der Kurs um 0,16 Euro oder 0,2%. Für uns bedeutet das eine Zunahme des Buchgewinns um 4,32 Euro oder 0,4%.

Würden wir unsere Aktien verkaufen und den Kursgewinn realisieren, läge unser Gewinn aus Dividenden und Kursentwicklung bei 98,87% und die Verzinsung bei 27,95%.

Unsere Bewertung der CVS Health Aktie

Die CVS Health (CVS) Aktie erscheint aktuell nach unserer Berechnung in Bezug auf den historischen Verlauf der Dividendenrendite unter- und in Bezug auf den historischen Verlauf des KGV überbewertet zu sein.

Die Einstiegsdividendenrendite beträgt aktuell 2,23%. Das Dividendenwachstum lag laut Seeking Alpha im Durchschnitt der vergangenen 5 Jahre bei 2,57%. Damit kommt das Unternehmen auf eine Chowder-Number von 5 und liegt somit unter unserer Zielgröße von 15, die einen jährlichen Return von etwa 8% verspricht.

Chowder-Number für CVS Health im Mai 2022
Chowder-Number für CVS Health im Mai 2022

Die Ausschüttungsquote auf den Gewinn liegt laut Seeking Alpha bei komfortablen 24%.

CVS Health erreicht momentan einen SchwarzGeld-Score von 11 (+3) und damit eine Platzierung im Schlußfeld unseres Aktien-Screeners.

Die CVS Health Aktie auf einen Blick

Snapshot CVS Health Aktie (Stand: 05.05.2022)
Snapshot CVS Health Aktie (Stand: 05.05.2022)

* Seit dem 30.04.2020 berechnen wir die Verzinsung basierend auf der zeitgewichteten Haltedauer unserer Aktien. Ob dies ein mathematisch korrektes Verfahren ist, wissen wir nicht. Es erscheint uns aber eine valide Näherung an die tatsächliche Verzinsung unseres Kapitals unter Berücksichtigung unterschiedlicher Kaufzeitpunkte.


Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn bitte mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Bewertungen: 1

Keine Bewertungen. Gebe die erste Bewertung ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Hilf uns besser zu werden.

Wie können wir den Beitrag verbessern?



Das könnte Dich auch interessieren


3 Kommentare

  1. Hallo und guten Tag,

    vielen Dank für diesen tollen Blog und für das Teilen Eurer Gedanken und Erfahrungen. Das hilft mir sehr.
    Ich bin erst seit ein paar Monaten dabei und kenne mich kaum aus. Ein paar Aktien und zwei ETFs habe ich mir bereits zugelegt.

    Mich interessiert die Quellensteuer. Ich kann nicht erkennen, dass sich dergleichen in Euren Berechnungen wiederfindet. Holt Ihr sie Euch eigentlich wieder zurück?
    In einem anderen Blog meine ich mal gelesen zu haben, dass sich der Aufwand nicht lohnen würde.
    Wie ist Eure Einstellung dazu?

    Herzlichen Dank im Voraus für Eure Antwort und stets gutes Gelingen wünsche ich.
    Andre

    1. Hallo Andre,

      vielen Dank für’s Vorbeischauen. 🙂
      Quellensteuer ist für uns kein Thema, da wir fast ausschließlich an US-Unternehmen beteiligt sind.
      In dem Fall werden die Quellensteuern voll auf die deutsche Kapitalertragsteuer und den Soli angerechnet.
      Bei unseren britischen und australischen Unternehmen wird keine Quellensteuer abgezogen.
      Mir fällt nur BB Biotech als schweizer Unternehmen ein, bei dem eine Rückholung von Quellensteuern zu erwägen wäre.
      Bei BB Biotech ist unsere Beteiligung aber so klein, dass der Aufwand nicht lohnt.

      Ich hoffe, das hat Dir etwas geholfen.

      Viele Grüße und gute Geschäfte
      der Kassenwart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Bildquellen