Kassenzettel: Dividende Fastenal Februar 2020

Kassenzettel: Dividende Fastenal Februar 2020

Fastenal (FAST) schüttet viermal jährlich eine Dividende aus und ist somit ein Quartalszahler. Die Auszahlungstermine liegen im Februar, Mai, August und November.

Die Aktie befindet sich seit dem 22.07.2019 im SchwarzGeld-Depot. Im Februar erhielten wir daher zum dritten Mal eine Dividendenzahlung für unsere Anteile.

Aktuell besitzen wir 35 FAST-Aktien. Unser durchschnittlicher Kaufkurs liegt bei 27,20 Euro. Insgesamt haben wir also 952,00 Euro investiert.

Die Dividende

Die Quartalsdividende beträgt 25 US-Cent pro Aktie. Sie wurde im Vergleich zum vorhergehenden Quartal um 3 Cent angehoben.

Unser Yield on Cost steigt damit auf 3,34 Prozent und unser jährliches, passives Einkommen aus Dividenden um 4,20 US-Dollar.

Für unsere 35 Aktien haben wir 8,75 US-Dollar Dividende erhalten. Die onvista Bank rechnete diese zum Kurs von 1,0933 in 8 Euro um. Nach Verrechnung der Quellensteuer wurde uns am 28.02.2020 eine Netto-Dividende von 6,80 Euro gutgeschrieben.

Abrechnung Dividende Fastenal
Abrechnung Dividende Fastenal

Aufgrund der Dividendenerhöhung in Höhe von 13,64 Prozent und des günstigeren Wechselkurses fiel die Dividende um 1,08 Euro höher als im Vorquartal aus.

Die Performance

Insgesamt erhielten wir bereits 21,84 Euro Dividenden von Fastenal.
Unser Return on Invest (ROI), bezogen auf die Dividende, beträgt somit für dieses Investment 2,29 Prozent. Die Verzinsung unseres eingesetzten Kapitals liegt aktuell bei 3,82 Prozent pro Jahr (CAGR).

Zum Dividendenertrag gesellen sich aktuell rund 134,40 Euro Kursplus. Würden wir unsere Aktien jetzt verkaufen und den Kursgewinn realisieren, läge unser Gewinn bei 15,68 und die Verzinsung bei 27,19 Prozent. In dieser Woche muss man wohl ausdrücklich betonen, dass dies NOCH so ist und es sich ume eine reine Momentaufnahme handelt. Schon heute Abend kann dieser Kursgewinn angesichts der stark fallenden Kurse aufgezehrt sein.

Unsere Bewertung der Fastenal Aktie

Die FAST-Aktie erscheint nach unserer Berechnung sowohl in Bezug auf Dividende als auch KGV unterbewertet zu sein. Die Dividendenrendite ist mit rund 3 Prozent attraktiv, aber nicht besonders herausragend. Das Dividendenwachstum lag in den vergangenen 5 Jahren bei rund 11 Prozent wobei die jüngste Dividendenanpassung, wie oben beschrieben, entgegen dem allgemeinen Trend, über dem 5-Jahres-Durchschnitt lag. Die Ausschüttungsquote bewegt sich mit knapp 70 Prozent am oberen Bereich, den wir für vertretbar halten.

Fastenal erreicht momentan einen SchwarzGeld-Score von 58,56 und damit eine Platzierung im oberen Mittelfeld unseres Aktien-Screeners.

Sofern der Kurs im Zuge der aktuellen Marktentwicklung weiter nachgibt könnten wir uns einen Nachkauf vorstellen.

Die Fastenal Aktie auf einen Blick

Snapshot Fastenal (Stand: 28.02.2020)
Snapshot Fastenal (Stand: 28.02.2020)