Kassenzettel: Dividenden Monatszahler September 2020

Kassenzettel: Dividenden Monatszahler September 2020

Mit Gladstone Commercial, Main Street Capital, Realty Income und Stag Industrial besitzen wir Anteile von vier Unternehmen, die als REIT beziehungsweise BDC firmieren und monatlich eine Dividende ausschütten.

Im Interesse der Übersichtlichkeit fassen wir die Dividendenausschüttungen der Dividenden Monatszahler jeweils in einem Artikel zusammen. In diesem Artikel erfährst Du alles zu den Dividenden der Monatszahler im September 2020.

Gladstone Commercial (GOOD)

Die Aktie befindet sich seit dem 30.03.2020 im SchwarzGeld-Depot. Am 23.09.2020 haben wir unsere Beteiligung letztmalig aufgestockt.
Im September 2020 erhielten wir zum sechsten Mal eine Dividendenzahlung für unsere Anteile.

Wir besitzen 80 Gladstone Commercial Aktien aus zwei Käufen. Unser durchschnittlicher Kaufkurs lag ursprünglich bei 13,00 Euro und stieg durch den Nachkauf auf 14 Euro.

Insgesamt haben wir 1.080,00 Euro investiert.

Die Gladstone Commercial Dividende

Gladstone Commercial zahlte zum neunten Mal eine unveränderte Monatsdividende in Höhe von 12,515 US-Cent pro Aktie.

Unser letzter Kauf fiel mit dem Ex-Dividendendatum zusammen. Damit waren wir offenbar einen Tag zu spät um für alle unsere Aktien eine Dividende zu erhalten.

Für die 40 dividendenberechtigten Anteile erhielten wir im September 5,06 US-Dollar Dividende.
Smartbroker rechnete diese zum Kurs von 1,1679 in 4,29 Euro um.
Nach Verrechnung der Quellensteuer wurde uns am 30.09.2020 eine Netto-Dividende von 3,65 Euro gutgeschrieben.

Im Vergleich zum Vormonat konnte sich der Dollar leicht erholen, sodass unsere Ausschüttung aufgrund des günstigeren Wechselkurses um 7 Euro-Cent höher ausfiel.
Dennoch fiel unser Yield on Cost bedingt durch unseren Nachkauf von ursprünglich 10,64% über zuletzt 9,74% auf 9,19%.

Abrechnung Gladstone Commercial Dividende September 2020
Abrechnung Gladstone Commercial Dividende September 2020

Die Performance der Gladstone Commercial Aktie

Insgesamt erhielten wir 26,36 Euro Dividenden von Gladstone Commercial.

Der Return on Invest (ROI), bezogen auf die Dividende, beträgt 2,44%.
Die Verzinsung (CAGR*) unseres eingesetzten Kapitals liegt bei 9,45% pro Jahr.

Mit Stand vom 01.10.2020 stehen wir mit 5,56% oder 60,00 Euro im Plus.
Im Vergleich zum Vormonat verlor der Kurs 1,81 Euro oder 11,27%. Für uns bedeutet das einen Rückgang des Kursgewinns um 62,40 Euro oder 50,98%.

Würden wir unsere Aktien verkaufen und den Kursgewinn realisieren, läge unser Gewinn aus Dividenden und Kursentwicklung bei 7,63% und die Verzinsung bei 32,04%.

Die Gladstone Commercial Aktie auf einen Blick

Snapshot Gladstone Commercial Aktie (Stand: 01.10.2020)
Snapshot Gladstone Commercial Aktie (Stand: 01.10.2020)

Main Street Capital (MAIN)

Die Aktie befindet sich seit dem 27.02.2020 im SchwarzGeld-Depot. Am 19.03.2020 haben wir unsere Beteiligung letztmalig aufgestockt.
Im September 2020 erhielten wir zum sechsten Mal eine Dividendenzahlung für unsere Anteile.

Wir besitzen 40 Main Street Capital Aktien aus zwei Käufen. Unser durchschnittlicher Kaufkurs lag ursprünglich bei 34,99 Euro und sank durch den Nachkauf auf 21,24 Euro.

Insgesamt haben wir 849,75 Euro investiert.

Die Main Street Capital Dividende

Main Street Capital schüttet zum neunten Mal eine unveränderte Monatsdividende in Höhe von 20,5 US-Cent pro Aktie  aus.

Für unsere 40 Aktien haben wir 8,20 US-Dollar Dividende erhalten.
Smartbroker rechnete diese zum Kurs von 1,1891 in 6,90 Euro um.
Nach Verrechnung der Quellensteuer wurde uns am 15.09.2020 eine Netto-Dividende von 5,87 Euro gutgeschrieben.

Aufgrund des ungünstigeren Wechselkurses fiel die Zahlung um 6 Euro-Cent geringer als im Vormonat aus.
Damit veränderte sich unser Yield on Cost zum 15.09.2020 von ursprünglich 6,47% über zuletzt 9,83% auf 9,75%.

Abrechnung Main Street Capital Dividende September 2020
Abrechnung Main Street Capital Dividende September 2020

Die Performance der Main Street Capital Aktie

Insgesamt erhielten wir 30,72 Euro Dividenden von Main Street Capital.

Der Return on Invest (ROI), bezogen auf die Dividende, beträgt 3,62%.
Die Verzinsung (CAGR*) unseres eingesetzten Kapitals liegt bei 7,25% pro Jahr.

Mit Stand vom 15.09.2020 stehen wir mit 22,81% oder 193,85 Euro im Plus.
Im Vergleich zum August 2020 hat der Kurs um 1,71 Euro oder  6,15% verloren.
Für uns bedeutet das eine Verringerung des Kursgewinns um 68,40 Euro oder 26,1%.

Würden wir unsere Aktien verkaufen und den Kursgewinn realisieren, läge unser Gewinn aus Dividenden und Kursentwicklung bei 25,84% und die Verzinsung bei 57,28%.

Die Main Street Capital Aktie auf einen Blick

Snapshot Main Street Capital Aktie (Stand: 15.09.2020)
Snapshot Main Street Capital Aktie (Stand: 15.09.2020)

Realty Income (O)

Die Aktie befindet sich seit dem 09.06.2020 im SchwarzGeld-Depot. Am 23.07.2020 haben wir unsere Beteiligung letztmalig aufgestockt.
Im September 2020 erhielten wir zum dritten Mal eine Dividendenzahlung für unsere Anteile.

Wir besitzen 21 Realty Income Aktien aus zwei Käufen. Unser durchschnittlicher Kaufkurs lag ursprünglich bei 54,98 Euro und sank durch den Nachkauf auf 52,11 Euro.

Insgesamt haben wir 1.094,25 Euro investiert.

Die Realty Income Dividende

Realty Income schüttet zum dritten Mal eine unveränderte Monatsdividende in Höhe von 23,35 US-Cent pro Aktie  aus.

Für unsere 21 Aktien haben wir 4,9035 US-Dollar Dividende erhalten.
Smartbroker rechnete diese zum Kurs von 1,1891 in 4,12 Euro um.
Nach Verrechnung der Quellensteuer wurde uns am 15.09.2020 eine Netto-Dividende von 3,50 Euro gutgeschrieben.

Aufgrund des ungünstigeren Wechselkurses fiel die Zahlung um 4 Euro-Cent geringer als im Vormonat aus.
Damit veränderte sich unser Yield on Cost zum 15.09.2020 von ursprünglich 4,47% über zuletzt 4,56% auf 4,52%.

Abrechnung Realty Income Dividende September 2020
Abrechnung Realty Income Dividende September 2020

Die Performance der Realty Income Aktie

Insgesamt erhielten wir 10,33 Euro Dividenden von Realty Income.

Der Return on Invest (ROI), bezogen auf die Dividende, beträgt 0,94%.
Die Verzinsung (CAGR*) unseres eingesetzten Kapitals liegt bei 4,68% pro Jahr.

Mit Stand vom 15.09.2020 stehen wir mit 6,9% oder 75,45 Euro im Plus.
Im Vergleich zum August 2020 ist der Kurs um 3,94 Euro oder  7,61% gestiegen.
Für uns bedeutet das, dass ein Kursverlust zu einem Kursgewinn wechselte und eine Veränderung um 82,74 Euro.

Würden wir unsere Aktien verkaufen und den Kursgewinn realisieren, läge unser Gewinn aus Dividenden und Kursentwicklung bei 7,84% und die Verzinsung bei 44,42%.

Die Realty Income Aktie auf einen Blick

Snapshot Realty Income Aktie (Stand: 15.09.2020)
Snapshot Realty Income Aktie (Stand: 15.09.2020)

STAG Industrial (STAG)

Die Aktie befindet sich seit dem 30.03.2020 im SchwarzGeld-Depot. Im September 2020 erhielten wir zum fünften Mal eine Dividendenzahlung für unsere Anteile.

Wir besitzen 55 STAG Industrial Aktien. Unser Einstiegskaufkurs lag bei 20,00 Euro.

Insgesamt haben wir 1.100,- Euro investiert.

Die STAG Industrial Dividende

Stag Industrial schüttet zum achten Mal eine unveränderte Monatsdividende in Höhe von 12 US-Cent pro Aktie  aus.

Für unsere 55 Aktien haben wir 6,60 US-Dollar Dividende erhalten.
Smartbroker rechnete diese zum Kurs von 1,1891 in 5,55 Euro um.
Nach Verrechnung der Quellensteuer wurde uns am 15.09.2020 eine Netto-Dividende von 4,72 Euro gutgeschrieben.

Aufgrund des ungünstigeren Wechselkurses fiel die Zahlung um 1 Euro-Cent geringer als im Vormonat aus.
Damit veränderte sich unser Yield on Cost zum 15.09.2020 von ursprünglich 6,61% über zuletzt 6,07% auf 6,05%.

Abrechnung STAG Industrial Dividende September 2020
Abrechnung STAG Industrial Dividende September 2020

Die Performance der STAG Industrial Aktie

Insgesamt erhielten wir 28,76 Euro Dividenden von STAG Industrial.

Der Return on Invest (ROI), bezogen auf die Dividende, beträgt 2,61%.
Die Verzinsung (CAGR*) unseres eingesetzten Kapitals liegt bei 5,73% pro Jahr.

Mit Stand vom 15.09.2020 stehen wir mit 33% oder 363,00 Euro im Plus.

Im Vergleich zum August 2020 hat der Kurs um 0,39 Euro oder 1,44 verloren.
Für uns bedeutet das eine Verringerung des Kursgewinns um 21,45 Euro oder 5,58%.

Würden wir unsere Aktien verkaufen und den Kursgewinn realisieren, läge unser Gewinn aus Dividenden und Kursentwicklung bei 35,25% und die Verzinsung bei 91,97%.

Die STAG Industrial Aktie auf einen Blick

Snapshot STAG Industrial Aktie (Stand: 15.09.2020)
Snapshot STAG Industrial Aktie (Stand: 15.09.2020)

* Seit dem 30.04.2020 berechnen wir die Verzinsung basierend auf der zeitgewichteten Haltedauer unserer Aktien. Ob dies ein mathematisch korrektes Verfahren ist, wissen wir nicht. Es erscheint uns aber eine valide Näherung an die tatsächliche Verzinsung unseres Kapitals unter Berücksichtigung unterschiedlicher Kaufzeitpunkte.